NOVITÀ

artwork Michiel (verschoben).png

Der 54 jährige Basler Ex-Polizist Leo Brand kann sich als Privatdetektiv
mehr schlecht als recht über Wasser halten.

Er macht die Not zur Tugend und gründet eine Detektiv-Schule mit
einmaligem Ausbildungskonzept: Er lässt seine Schützlinge echte Fälle
lösen. Trotz Theorie-Vorbereitung mit Fachwissen kann Leo nicht verhindern, dass die eigenwilligen Amateure mehr oder weniger folgenreiche Fehler machen, die er wieder ausbügeln muss. Vor allem die junge Rebellin Agotha Mattei macht ihm das Leben schwer. Sie weiss von Leos ehemaligen Mordermittlungen bei der Kripo und hofft, dass er ihr bei der Suche nach ihrer verschwundenen Mutter helfen kann.
Während die angehenden Detektive Fussballstars nachschnüffeln,
Drohbriefschreiberinnen das Handwerk legen und Affenmörder jagen,
begeben sich Agotha und Leo auf die Suche nach Agothas Mutter. Doch
auch der ambitionierte Schüler Henning Eckberg will seine Fähigkeiten
beweisen und jagt auf eigene Faust einen Mörder. Die Ereignisse überstürzen sich. Alle Fäden scheinen in der Akademie zusammenzulaufen: am Ende steht Leo selbst im Fadenkreuz der Ermittler und droht alles zu verlieren.

Regie: Michael Steiner

Produktion: Turnus Film AG, Anita Wasser, Michael Steiger

Drehzeitraum: November 2021 – Februar 2022

Drehorte: Raum Zürich und Raum Basel

ADD_Titelblatt_Hintergrundbild_20_lowQ_201231.png

Der 54 jährige Basler Ex-Polizist Leo Brand kann sich als Privatdetektiv
mehr schlecht als recht über Wasser halten.

Er macht die Not zur Tugend und gründet eine Detektiv-Schule mit
einmaligem Ausbildungskonzept: Er lässt seine Schützlinge echte Fälle
lösen. Trotz Theorie-Vorbereitung mit Fachwissen kann Leo nicht verhindern, dass die eigenwilligen Amateure mehr oder weniger folgenreiche Fehler machen, die er wieder ausbügeln muss. Vor allem die junge Rebellin Agotha Mattei macht ihm das Leben schwer. Sie weiss von Leos ehemaligen Mordermittlungen bei der Kripo und hofft, dass er ihr bei der Suche nach ihrer verschwundenen Mutter helfen kann.
Während die angehenden Detektive Fussballstars nachschnüffeln,
Drohbriefschreiberinnen das Handwerk legen und Affenmörder jagen,
begeben sich Agotha und Leo auf die Suche nach Agothas Mutter. Doch
auch der ambitionierte Schüler Henning Eckberg will seine Fähigkeiten
beweisen und jagt auf eigene Faust einen Mörder. Die Ereignisse überstürzen sich. Alle Fäden scheinen in der Akademie zusammenzulaufen: am Ende steht Leo selbst im Fadenkreuz der Ermittler und droht alles zu verlieren.

Regie: Michael Steiner

Produktion: Turnus Film AG, Anita Wasser, Michael Steiger

Drehzeitraum: November 2021 – Februar 2022

Drehorte: Raum Zürich und Raum Basel